0211 / 781 725 111 06 info@carsharingkanal.de
Carsharing Anbieter Vergleich

Carsharing Kanal präsentiert den großen Carsharing Anbieter Test 2020

Inhalt

Der große Carsharing Vergleich 2020 – ShareNow Test

Im ersten Test unseres großen Carsharing Vergleich 2020 nehmen wir heute den Anbieter ShareNow in Düsseldorf genau unter die Lupe. 

ShareNow ist der einzige Anbieter, der Free Floating Carsharing in NRW mit normalen Pkw anbietet. Free Floating bedeutet, dass die Fahrzeuge überall im Stadtgebiet bzw. Geschäftsgebiet angemietet und auch wieder abgestellt werden können.

So bietet diese Form des Carsharing die größtmögliche Flexibilität und in unseren Augen auch das beste Nutzererlebnis.

So können die Carsharing Autos von ShareNow bspw. auch am Düsseldorf Airport (DUS) abgeholt und abgestellt werden, sodass eine Fahrt mit Gepäck in den öffentlichen Verkehrsmitteln hier zu einem recht günstigen Preis vermieden werden kann.

Neben der Registrierung und Anmeldung werden wir auch detailliert das Nutzererlbenis auf der Straße ansehen, denn wir haben ein Auto von ShareNow angemietet und sind damit eine Strecke in Düsseldorf gefahren.

 

 

Carsharing Anbieter Vergleich - So haben wir getestet

So haben wir getestet

Für unseren Carsharing Anbieter Test haben wir stets einheitliche Kriterien zugrunde gelegt. So können wir sicherstellen, dass alle Anbieter im Vergleich fair behandelt werden. Die Anbieter wurden von uns unabhängig getestet, d.h. wir haben für alle Anmietung selbst bezahlt. 

Für jede einzelne Kategorie haben wir einen bis fünf Punkte vergeben. Je nach Wichtigkeit haben wir einzelne Kategorien höher gewichtet. Aus allen Werten haben wir dann einen Mittelwert errechnet.

 

 

Unsere Test-Kategorien

Anmeldung & Registrierung

Bei jedem Carsharing Anbieter haben wir den Registrierungsprozess bewertet. Wir haben uns ein Nutzerkonto angelegt und haben die einzelnen Schritte der Anmeldung dokumentiert.

Dabei gab es folgende Unterkategorien:

 

  1. Registrierung
    • Wie einfach und klar ist die Registrierung?
    • Welche Daten werden abgefragt?
    • Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert/benötigt?
  2. Validierung
    • Wie einfach funktioniert die Freischaltung?
    • Welche Unterlagen benötige ich?
    • Muss ich das Haus verlassen oder geht die Validierung online?
Suchen & Buchen

Nach der Freischaltung haben wir uns bei jedem Anbieter in der App oder per Website eingeloggt und haben untersucht:

 

  1. Fahrzeuganzahl & Fahrzeugverfügbarkeit
    • Wie viele Fahrzeuge sind in der gesamten Stadt vorhanden?
    • Wie viele Fahrzeuge sind in 15 Minuten fußläufig erreichbar?
  2. Einfachheit Fahrzeugbuchung
    • Wie funktioniert die Buchung?
    • Wie lange wird ein Fahrzeug kostenfrei reserviert? (Free-Floating Carsharing)
    • Wie lange im Voraus muss ich ein Fahrzeug buchen? (Stationsbasiertes Carsharing)
Fahrerlebnis

Neben den recht theoretischen Details vor der Fahrzeugbuchung steht die Buchung an sich für uns im Mittelpunkt. Hierbei unterscheiden sich die Carsharing Anbieter teils deutlich.

Wir haben uns in diesem großen Themenfeld folgende Bereich angeschaut:

 

  1. Fahrzeugabholung – Beginn der Miete
    • Wie funktioniert die Fahrzeugabholung?
    • Lässt sich das Carsharing Auto problemlos öffnen?
  2. Fahrzeugzustand außen & Vorschäden
    • Ist das Auto von außen sauber?
    • Ist das Fahrzeug in einem technisch einwandfreien Zustand?
    • Wie viele Vorschäden sind vorhanden?
    • Sind alle vorhandenen Vorschäden im Schadenprotokoll eingetragen
    • Wie verläuft die Schadenmeldung, wenn Schäden nicht eingetragen sind?
  3. Fahrzeugzustand innen & Sauberkeit
    • Ist das Carsharing Auto von innen sauber?
    • Funktionieren alle Ausstattungsmerkmale?
    • Ist alles technisch einwandfrei (Reifendruck, Wischwasser etc.)?
  4. Fahrzeugausstattung & Fahrspaß
    • Navigation
    • Sitzheizung
    • Tempomat
    • Schiebedach
    • weitere Extras
    • welche Ausstattungs-Optionen hat das Carsharing Auto?
    • Wie gut ist die Motorisierung?
    • Wie ist das Fahrzeug bereift?
    • Macht das Fahren im Carsharing Auto Spaß?
    • Beschleunigungstest
    • Maximalgeschwindigkeitstest
    • Pausieren der Miete
  5. Rückgabe
    • Wie einfach verläuft die Rückgabe?
Extras

Nachdem wir den Hauptteil des Carsharing Test absolviert haben, widmen wir uns der Kategorie Extras. Diese Kategorie beinhaltet:

 

  1. Tanken & Boni/Gutschriften
    • Sind Partnertankstellen einfach zu finden?
    • Ist die Zahlungsabwicklung problemlos möglich?
    • Erhalte ich als Dankeschön kostenfreies Carsharing Guthaben?
  2. Geschäftskunden
    • Kann ich eine alternative Rechnungsadresse angeben?
    • Kann ich das Angebot als Geschäftsreisender problemlos benutzen?
Preis-/Leistung

Im letzten Schritt schauen wir uns das Preis-/Leistungsverhältnis des Carsharing Anbieters für unseren Use-Case an. Wir geben im letzten Schritt eine Beratung, für welche Nutzer sich das Angebot lohnt.

Wir schauen dabei immer auf:

  1. Anmeldegebühr & Monatsgebühr
    • Erhebt der Carsharing Anbieter eine Monatsgebühr oder Anmeldegebühr?
    • Wie hoch fällt diese Gebühr aus und was ist in ihr enthalten?
    • Wie hoch ist die Gebühr im Vergleich mit anderen Carsharing Anbietern?
  2. Mietpreis für unsere wöchentliche Beispielfahrt
    • Buchungsklasse: VW Golf VII o.ä.
    • Wie teuer ist die typische Fahrt stadtauswärts?
    • Wie kann man mit dem Preismodell des Anbieters möglich günstig fahren
  3. Versicherung und Selbstbeiteiligung
    • Was beinhaltet der Standard-Versicherungsschutz des Anbieters?
    • Wie hoch ist meine Selbstbeteiligung im Schadenfall?
    • Wie kann ich meine Selbstbeteiligung reduzieren?

 

Der komplette Test im Video

Free Floating oder Stationsbasiert?

Hierbei kommt es ganz auf die Nutzungsart an. Fährt man längere Strecken oder an festen Tagen zur selben Uhrzeit, empfehlen wir stationsbasierte Angebote, da diese günstiger sind. Benötigt man eine höhere Flexibilität, bieten Free-Floating-Anbieter ein besseres Nutzererlebnis

Carsharing ab 18 oder in der Probezeit?

Carsharing ab 18 Jahren bietet tatsächlich nur MILES mobility an. Ansonsten muss man seinen Führerschein bei den meisten Anbietern bereits ein Jahr haben.

Carsharing oder Mietwagen?

Hier kommt es auf mehrere Faktoren an. Der wichtigste ist dabei die geplante Fahrstrecke. So kann sich bereits ab einer Mietdauer von 3 Tagen ein Mietwagen mehr lohnen als ein Carsharing Auto. 

1. Anmeldung

Registrierung

Zuerst haben wir uns die Registrierung und Anmeldung bei ShareNow angesehen. Diese war sehr einfach zu bewerkstelligen und konnte direkt auf dem Smartphone in der ShareNow-App durchgeführt werden.

Neben unseren persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum usw. mussten wir bei ShareNow auch gleich eine Zahlungsmethode hinterlegen. Hier hat man die Möglichkeit zwischen Zahlung mit Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express) sowie sog. Debitkarte (in Deutschland als EC-Karte bekannt) zu wählen.

Bei ShareNow wird immer gleich nach Beendigung der Fahrt abgebucht. Anders als bei einigen anderen Anbietern wird hier also gleich kassiert und nicht einmal monatlich abgerechnet.

Die Anmeldung verlief sehr einfach und wir geben ShareNow in dieser Kategorie:

5 von 5 Punkten

Führerschein-Validierung

Bevor es mit dem Fahren des ShareNow Autos losgeht, muss zunächst der Führerschein überprüft werden. Auch dies gelingt bei ShareNow problemlos in der App (in unserem Test ein iPhone 11 mit iOS 13).

Man wird dann aufgefordert, Vorder- und Rückseite des Führerscheins in die Kamera zu halten und danach ein Selfie von sich selbst aufzunehmen. 

Bei den meisten Nutzern dürfte es das dann schon gewesen sein. Nach kurzer Überprüfungsphase (dauerte bei uns etwa 5 Minuten) kann es dann auch schon losgehen.

Aufgrund dieses super einfachen Prozederes erhält ShareNow von uns in der Kategorie „Validierung des Führerscheins“ ebenfalls:

5 von 5 Punkten

0 Kommentare

dranbleiben